Die Kathedrale Saint-Nicolas

Eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Nizzas

Die Kathedrale Saint-Nicolas in Nizza ist die größte russisch-orthodoxe Kirche außerhalb Russlands. Der beeindruckende Sakralbau mit dem Grundriss eines Kreuzes und seinen fünf Kuppeln liegt in einem kleinen Park am Boulevard du Tzarévitch und gehört zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Nizzas.

Die Entstehung der Kathedrale

Der letzte russische Zar Nikolaus II. (1868 – 1918) ließ die Kirche Anfang des 20. Jahrhunderts in Gedenken an seinen Onkel, den Zarewitsch Nikolai Alexandrowitsch Romanow (1843–1865), errichten, der am 24. April 1865 in Nizza im Alter von nur 22 Jahren an einer Meningitis verstorben war. Durch die immer größer werdende russische Gemeinde in Nizza war die bisherige Kirche in der Rue Longchamp zu klein geworden. So wurde von 1903 mit den Bauarbeiten für eine neue Kir he begonnen. Mikhail T. Preobraženskij, einem Professor an der Russischen Kunstakademie nach Entwürfen des russischen Architekten Michel Preobrajenski. Nach knapp zehn Jahren Bauzeit wurde die Kathedrale Saint-Nicolas 1912 feierlich eingeweiht. Seit 1987 steht sie unter Denkmalschutz.

Russen in Nizza

Schon kurz nachdem der englische Adel Nizza und die Rivera als Urlaubsziel Nachdem Schon in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts war die russische Präsenz in Nizza sehr bedeutsam, da damals viele russische Adlige die französische Riviera besuchten. Gleich nach der Eröffnung der Eisenbahnstrecke nach Nizza im Jahre 1864, kam auch Zar Alexander II. mit dem Zug angereist.

Der Tod des Zahrensones in Nizza

Streit um die Kirche

Nach der Machtergreifung der Kommunisten in Russland und der Ermordung der Zarenfamilie 1918 wurde die Kathedrale in Nizza lange

Nach Ende der Erbpacht am 31. Juli 2007 kam es zu einem mehrjährigen Rechtsstreit zwischen der lokalen Organisation, die sich bis dahin um die Kirche gekümmert hatte, und der Russischen Föderation, die die Kathedrale als ihr Eigentum betrachtete und dem Moskauer Patriarchat unterstellen wollte. Der Russischen Föderation wurde schließlich statt gegeben

Wie komme ich zur Kathedrale Saint-Nicolas in Nizza

  • Adresse:

 

Das könnte dir auch gefallen